Scheinen, statt zu Schimpfen

In der Schule gab es heute ein großes buntes Fest und bis einschließlich Dienstag ist hier schulfrei angesagt. Willkommen im Rheinland, ihr Lieben!

Karneval gehört hierher, wie der schiefe Turm zur Stadt Pisa. Du musst schon für diese närrische Zeit verreisen, wenn du ihr entkommen willst.


Ich liebe es, wie wir als Christen die Möglichkeit haben unser Umfeld mitzugestalten und zu prägen. Wie wir unsere Werte leben, inspirieren und zum Nachdenken anregen können, einfach aus der Tatsache heraus wie wir beispielsweise  die Feste feiern. Natürlich kann man den Rückzug wählen aber was ich noch spannender finde, ist wenn man für Inspiration sorgt und zum Nachdenken anregt, in dem man einen Unterschied macht.

So halten wir es als Familie, dass wir immer alles prüfen aber das Gute behalten. Freude, Gemeinschaft und Konfetti? Da simma dabei, dat is prima! Trunkenheit und Unmoral? Da simma NET dabei, denn das sind nicht unsere Werte.

Natürlich könnten wir jetzt beim Karneval nur das Schlechte suchen und darüber schimpfen. Aber ich glaube als Christen sind wir keine Richter, sondern Zeugen. Unsere Aufgabe ist nicht das Richten, sondern das Lieben. Unsere Aufgabe ist nicht das Versteckspiel, sondern Licht zu sein.


Und wie das praktisch am Effektivsten aussieht, dürfen wir uns alle tief im Herzen selber fragen

Danke für deinen Kommentar! Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.