Herbstgemütlichkeit

2019-09-30 09.07.15 2.jpg

Wir bauen wieder Buden, kuscheln uns in gemütliche Decken ein, trinken Tee und erfreuen uns an zahlreichen Lichterketten und Kerzen, die unsere kleine Wohnung in ein warmes Licht tauchen.

2019-09-29 08.20.49 1.jpg

Der Herbst wird von uns besonders verwöhnt und wir geben ihm viel Raum. Auch wenn wir in unserem Alltagsmodus mit Lichtblicken und Herausforderungen stecken, finden wir doch genug Zeit fürs Drachensteigen, Basteln und Plätzchen backen.

2019-09-28 06.28.59 3.jpg

Kurze und lange Spaziergänge gehören dazu und seit ich wieder das Fahrrad neu für mich entdeckt habe, auch tägliche Fahrten damit, um Besorgungen zu erledigen. Der Junior sitzt dann hinten auf dem Fahrradsitz und beschwert sich manchmal, wenn wir wieder aussteigen müssen.

2019-09-28 06.28.59 2.jpg

Nun haben wir zwei Schulkinder und ich habe jetzt schon paar Mal daran gedacht Bilder von der Einschulung mit euch auch hier zu teilen. Aber die Zeit vergeht so schnell und schon stehen demnächst die Herbstferien vor der Tür. Hättet ihr dennoch Interesse?

2019-09-28 06.28.57 1.jpg

Ich bin Gott so dankbar, wie er uns als Familie führt. Immer wieder sorgt er mit herausfordernden, ermutigenden und interessanten Impulsen dafür, dass wir neue Schritte wagen, Gewohnheiten reflektieren und immer wieder in spannende Gespräche vertieft sind.

2019-09-29 08.20.50 1.jpg

Und das finde ich so schön an einer Beziehung zu Gott. Sie ist nichts Statisches, nichts Routiniertes, nichts Vorausschaubares. Sondern eine übersprudelnde Quelle des Lebens, die mich persönlich immer wieder neu erfrischt.

2019-09-28 06.29.03 1.jpg

Während die beiden Großen in der Schule sind, genieße ich die Vormittage mit meinem Bärchen. Und wenn Daniel von der Arbreit kommt, nehme ich mir hin und wieder Zeit an der Veröffentlichung meiner Doktorarbeit weiter zu kommen. Die Uhr tickt und ich habe nur noch bis Januar Zeit.

2019-09-27 08.52.21 1.jpg

Heute haben wir die köstlichsten Waldtiere gebacken. Auch wenn der Boden wieder voller Mehl und Zuckerstreuseln war, so hatten wir viel Spaß dabei und das ist für mich das Wichtigste. Der große Spatz kam nur zum Naschen hinzu, sonst hat die Maus mit wenigen Hilfestellungen das Meiste selbst gemacht.

2019-10-01 03.47.23 1.jpg

Für den Honig-Teig habe ich dieses Rezept verwendet. Bei mir kam noch etwa 100 gr. Mehl dazu, weil er zu flüssig war. Außerdem kam der Teig noch für 1 Stunde in den Kühlschrank. Die Plätzchen, die nur 7 Minuten gebacken wurden, haben wir mit Schoko- und Zuckerguss dekoriert und die Kids hatten viel Spaß beim Verzieren.

Das Lieblingsgericht meiner Kids

2019-09-12 08.16.05 3.jpg
Als wir die Einschulungsfeier unserer Maus planten, entschieden wir im Vorfeld an diesem feierlichen Tag essen zu gehen. Doch als ich meine Tochter fragte, wie sie sich ihren großen Tag vorstellte, wurde schnell klar, dass auch „Warenikis“ dazu gehören sollten.

2019-09-12 08.16.05 2.jpg

„Warenikis“? Ja genau, diese köstlichen Teigtaschen mit Kartoffelfüllung, die man aus der slawischen Küche kennt. Ich habe sie selber in meiner Kindheit so gerne gegessen und nun schmunzel ich darüber, wie ich den kulinarischen Teil meiner russlanddeutschen Identität meinen Kids weiter gebe.

Auf jeden Fall will ich euch dieses tolle vegetarische Gericht nicht vorenthalten, denn ob ihr Kinder habt oder nicht, diese Mahlzeit wird euch alle glücklich machen. Das versprech ich euch!

Zugegeben, Warenikis sind nicht schnell gemacht. Denn erst müssen die Stampfkartoffeln und der Teig vorbereitet werden, bevor es an die Taschen geht. Allerdings kann man sie super einfrieren und somit Zeit einsparen.

2019-09-12 08.16.04 1.jpg

Und hier kommt nun das Rezept für eine 5 köpfige Familie (daraus ergeben sich etwa 33 Warenikis):

  • Den Teig aus 500 gr. Mehl, 1 Ei, 200 ml warmes Wasser und 1 Tl Salz zu einer runden Kugel kneten und unter einer Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.
  • 6 mittelgroße Kartoffeln schälen und im Salzwasser etwa 20 Min kochen
  • Die Kartoffeln stampfen, allerdings ohne Milch. Mit Salz und Pfeffer würzen. Optional angebratene Zwiebeln (mega lecker!) dazu geben.
  • Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und mit einer großen Tasse Kreise ausstechen. Die Profis machen das ein bisschen anders. Aus kleinen Teig-Schlangen schneiden sie mit dem Messer die Kreise direkt zu aber das klappt bei mir nicht so gut.
  • Mit etwa 1 Tl Stampf werden jetzt die Kreise befüllt und zu Warenikis geformt, so dass Halbmonde etnstehen. Die Enden mit den Fingern zudrücken und wenn gewünscht für die Optik mit einer Gabel etwas einstechen. Die Warenikis auf ein bemehltes Blech oder Geschirrtuch legen.
  • Nun können sie eingefroren werden, indem sie für eine Stunde erstmal neben einander im Gefrierfach liegen, damit sie nicht verkleben. Danach können sie alle in ein Gefrierbeutel gelegt werden.
  • Oder sie werden direkt gekocht und das geht so: In einem großen Topf Salzwasser aufkochen. Dann die halbe Portion Wareniki nacheinander in das kochende Wasser legen und etwa 5 Minuten kochen. Wenn sie auf der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie gar (sicherheitshalber eine zum Test rausnehmen und probieren). Danach noch 2 Minuten ziehen lassen. Wenn die Warenikis gefroren waren, müssen sie paar Minuten länger kochen.
  • Nun die Warenikis mir einer Kelle aus dem Wasser holen und in einen Topf mit einem Löffel Butter legen. Jetzt werden sie vorsichtig aufgeschüttelt und endlich serviert :)
  • Wir essen diese Mahlzeit gerne mit einem frischen Salat. Einfach Gurken, Tomaten und nach Geschmack Zwiebel und Dill klein schneiden und mit einem EL Creme fraiche und Salz und Pfeffer verrühren.

Ich hoffe, ich habe euer Interesse geweckt und ihr überrascht euch und eure Lieben mit diesem köstlichen Gericht, das für unsere Kids jeden Restaurantbesuch in den Schatten stellt. Es gibt auch youtube Videos, die es besser erklären ;)

2019-09-12 08.16.05 1.jpg

Lasst es euch schmecken!

Eure Lena

PS: Die Warenikis gibt es auch in süß, wenn man sie mit Sauerkirschen füllt. Ein Gedicht, sag ich euch!

Schoko-Zucchinikuchen

Ich möchte euch heute das Rezept von unserem Lieblingsschokokuchen verraten, nachdem ich heute Morgen danach gefragt wurde.

Ich finde den Kuchen unglaublich lecker, saftig und fluffig. Die Zucchini schmeckt man gar nicht raus und unsere Gäste sind immer wieder überrascht, wenn sie von dem versteckten Gemüse erfahren.

Hier ist nun das Rezept:

Zuerst den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

In einer Schüssel

– 200 gr. Dinkelmehl mit

– 100 gr. Dinkelvollkornmehl

– einem Päckchen Backpulver

– und 2 El. Rohkakao vermischen.

Außerdem kommen nach Wunsch noch

– 150 gr. gemahlene Haselnüsse dazu.

In einer anderen Schüssel

– 200 gr. Rohrzucker mit

– 2 Teelöffel Zimt,

– einer Prise Salz

– einem Päckchen Vanillezucker

– 250 ml Öl

– und 3 Eier mixen.

Nun wird eine etwa 400 gr. schwere Zucchini klein gerieben und mit den beiden Massen verrührt. Zum Schluss das Backblech einfetten und den Kuchen etwa 35 Minuten backen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen! Erzählt mir, ob der Kuchen euch gefallen hat.

Segensgrüße, Lena

Süß und fruchtig – das Getränk meiner Kindheit

P1330635

Meist trinken wir zu hause Wasser. Einfach pur oder mit Minze und Zitronen angereichert. Hin und wieder gibt es im Sommer auch selbstgemachte Limonade.

Als leckere Alternative für zwischendurch kommt hier meine absolute Empfehlung, die wir zu Hause Kompott nennen. Das mag jetzt irritierend klingen aber in diesem Fall meine ich nicht den süßen Nachtisch, sondern das Getränk der russlanddeutschen (und sicherlich auch der russischen) Küche.

Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, gab es zwischen Frühjahr und Herbst regelmäßig Kompott daheim. Dafür hatte meine Mutter meist Beeren oder Rhabarber verwendet, sie mit Wasser aufgekocht und entweder als Kaltgetränk an heißen Tagen oder als Heißgetränk an kühleren Abenden serviert. Die Küche hat dabei herrlich geduftet. Was natürlich nicht fehlen durfte, war reichlich Zucker.

Heute mache ich das ähnlich, wie meine Mutter. Für das Kompott nehme ich nur überreifte Früchte, denn das einwandfreie Obst essen wir lieber frisch und roh. Gerade jetzt, haben wir so viele Leckereien in der Obstschale und die Erdbeeren sind leider schnell überreif. Diese werfen wir nicht weg, sondern verarbeiten sie zu einem Kompott.

Russlanddeutsche Köche haben es in der Regel nicht so mit genauen Rezeptangaben. Wir machen alles nach Gefühl, daher gelten folgende Angaben auch nur als Orientierung.

Für eine Karaffe mit Erdbeer-Kompott braucht ihr:

  • 2 Liter Wasser
  • 100 Gramm Erdbeeren (etwa 2 Hände voll)
  • 40 Gramm Vollrohrzucker (das mach ich so- aber in der Regel nimmt man weißen Industriezucker und schmeckt einfach ob)

Ihr kocht das Wasser mit den Früchten und dem Zucker auf und lässt das Ganze etwa 5 Minuten köcheln. Und schon habt ihr ein unglaublich leckeres Getränk für euch und eure Lieben. Meine Mutter lässt das Obst immer im Kompott drin, ich nehme es meist vorm Servieren raus. Schaut einfach, was ihr lieber habt! Mit Eiswürfeln schmeckt es heißen Tagen natürlich besonders gut.

So der Große kommt jetzt von der Schule. Der wird sich über den herrlich fruchtigen Duft vom Kompott freuen, so wie es mir in meiner Kindheit häufig ging.

P1330633

Wer von euch kennt denn Kompott auch als Getränk? Und wir bereitet ihr es vor?

Pancake Rezept

p1310164

Sie sind lecker, leicht und machen süchtig. Deswegen gibt es sie bei uns mindestens einmal die Woche.

Der Teig ist kinderleicht und daher hoffe ich, dass mein Großer mich schon bald mit seinen ersten selbst gebackenen Pancakes an einem Samstagmorgen überrascht. Wäre nur der Crêpes Maker nicht so heiß, wäre das sicher jetzt schon kein Problem. Ja genau, wir machen unsere amerikanischen Pfannkuchen auf diesem Gerät, das ich in der Garage meiner Eltern entdeckt habe. Seitdem hat es einen festen Platz in unserer kleinen Küche und meine Mutter kommt allmählich auch auf den Geschmack dieses Teil zu verwenden. Es ist einfach super praktisch die Pancakes auf dem Crêpes Maker zu machen, weil kein zusätzliche Einfetten nötig ist und es einfach größer als eine normale Pfanne ist. Interessanterweise verwende ich aber nicht diesen Kunststoff-Pfannenwender, der in dem Set enthalten ist. Mit dem Edelstahl-Pfannenwender erziele ich viel bessere Ergebnisse.

Meist bereiten wir den Teig schon am Freitagabend zu, damit unsere Kids am nächsten Morgen nicht direkt verhungern. Ich weiß ja nicht, wie das andere Familien hinbekommen aber unsere Kids (insbesondere der große Spatz) wollen nach dem Aufstehen immer direkt essen. Eine Banane reicht dann nicht. Es ist verrückt.

Dies ist der Grund warum wir in der Regel immer zusammen frühstücken und nicht wirklich ausschlafen. Naja es könnte auch ein bisschen an mir liegen, weil ich nicht einfach möchte, dass die Kids sich kalte Milch in ihr Müsli gießen. Kalte Milch am Morgen geht irgendwie für mich nicht. Also ihr merkt schon, das Problem liegt eher an mir.

Zurück zum Teig. Also am Abend wird er in der Regel zubereitet und am nächsten Morgen bleibt die Küche sauber, was ich ganz praktisch finde. Die grobe Orientierung gibt mir dieses Edeka Rezept.

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch (evtl. ein bisschen mehr)
  • 50 g Sonnenblumenöl

Ich habe viele andere Rezepte ausprobiert (mit Joghurt, mit Kokosmehl, 100 % Vollkorn etc.) aber irgendwie bin ich an diesem hängen geblieben, weil er auch über Nacht gut im Kühlschrank stehen kann und mich an Tag darauf nicht hängen lässt. Je nachdem wonach uns ist, variiere ich die Zutaten. Meist nehme ich 100 g Dinkelmehl mit 100 g Vollkorn-Dinkelmehl. Je mehr Vollkorn enthalten ist, desto dunkler werden die Pancakes. Mal nehme ich Kuhmilch, mal Pflanzenmilch. Da kann man das Rezept ganz individuell verändern. Sicherlich kann statt der Butter auch Kokosöl verwendet werden.

Ich esse die Pancakes sehr gern mit Ahornsirup, meine Lieben aber mögen Honig, Marmelade, Erdnussbutter oder auch mal einen Schokoaufstrich dazu. Immer gibt es als Beilage Obst und uns gefällt diese Kombination sehr.

Habt ihr vielleicht ein Pancake Rezept, das für euch perfekt ist. Oder ein paar Tipps und Tricks, die hilfreich sind? Dann teilt die bitte, das wäre klasse!

p1310157p1310160p1310163

p1310058p1300766p1300245p1300099p1290931